Kategorie-Archiv: einzeltests

Philips Luftbefeuchter HU4803 im Test – gesundes Raumklima

gesund durch Kaltverdunstung – der Philips Luftbefeuchter HU4803

philips luftbefeuchterWenn man auf der Suche nach einem hygienischen Raumbefeuchter ist, kommt man möglicherweise am Philips Luftbefeuchter HU4803 vorbei. Er arbeitet mit Kaltverdunstungstechnik. Er hat einiges zu bieten, was schon auf dem Papier für ihn spricht: Der Stromverbrauch liegt bei nur ca. 17 Watt Leistungsaufnahme und laut Hersteller werden 99 Prozent weniger Bakterien ausgestoßen als bei Ultraschall Luftbefeuchtern. Außerdem ist er für Räume bis 25 Quadratmetern geeignet. Man kann die gewünsche Luftfeuchtigkeit an dem Gerät einstellen. Im Gerät ist ein Hygrometer eingebaut. So kann dieses Luftbefeuchtungsgerät sogar selbstständig die Luftfeuchtigkeit regeln und sich dementsprechend einschalten und ausschalten.

Den Philips HU4803 gibt es hier bei Amazon!

Der Filter im inneren des Philips philips luftbefeuchtungsgerätLuftbefeuchters hat eine Wabenstruktur, die eine sehr große Wasseroberfläche erzeugt, wenn sie mit Wasser in Kontakt kommt. Die trockene Raumluft wird mit einem Ventilator in das Luftbefeuchtungsgerät eingesaugt, durch den befeuchteten Filter geleitet und wieder ausgeblasen. Dadurch gelangt das Wasser in die Zimmerluft. Philips nutzt hierfür die spezielle NanoCloud Technologie, eine hygienische, energiesparende Technik, die die Kaltverdunstung nutzt, um eine gute Luftbefeuchtung zu ermöglichen.

Wie schlägt sich der Philips Luftbefeuchter HU4803 im Test?

Der Philips Luftbefeuchter HU4803 macht schon auf den ersten Blick einen sehr guten und hochwertigen Eindruck. Die Verarbeitung ist sehr stabil und er sieht schick aus, wie ein modernes elektrisches Gerät. Im Betrieb arbeitet er zum großen Teil leise. Es lässt sich ein Nacht Modus aktivieren. Dann läuft das Gerät auf der untersten Stufe und die Beleuchtung wird gedimmt. Der Betrieb funktioniert richtig gut, auch wenn sich der Luftbefeuchter selbst regelt (je nach gewählter Luftfeuchtigkeit). Man kann sehr gut die gewünschte Raumfeuchtigkeit erreichen. Also arbeitet dieser Philips Luftbefeuchter auch erfolgreich und zudem auch sehr effizient. Das Gerät muss regelmäig gereinigt werden. Außerdem ist der Wassertank relativ klein, so dass man möglicherweise jeden Tag neues Wasser in den Philips Luftbefeuchter füllen muss. Das soll dem sehr positiven Eindruck aber keinen Abbruch tun. Der Philips Luftbefeuchter HU4803 ist einer der besten Luftbefeuchter auf dem Markt, wenn nicht sogar der beste überhaupt und er ist damit auch einer unserer Testsieger. Es gibt übrigens auch einen Luftbefeuchter für Babys und Kinderzimmer von Philips, der diesem Modell sehr ähnlich ist.

 

Dieser Beitrag wurde unter einzeltests abgelegt am von .

Beurer Luftwäscher LW 110 – ein sehr guter Luftbefeuchter

Der geniale Luftbfeuchter – Beurer Luftwäscher LW 110

beurer luftwäscher luftbefeuchterWer nach einem sehr guten Luftbefeuchter sucht, der mit Kaltverdunstung arbeitet, kann sich für den Beurer Luftwäscher LW 110 entscheiden. Er hat einige sehr gute Vorteile und eine sehr gute Luftbefeuchtungs Leistung. Der Stromverbrauch ist recht gering und liegt bei ca. 30 Watt Leistungsaufnahme, außerdem ist dieses Gerät relativ wartungsarm. Die Maße betragen 300 x 300 x 340 cm. Der Hersteller gibt eine Befeuchtungsleistung für Räume bis ca. 36 Quadratmetern an. So ist der LW 110 ein überzeugender Kandidat im Luftwäscher Test.

Die Funktionsweise des  Beurer LW 110 – Ein Luftbefeuchter mit Kaltverdunstung

beurer luftbefeuchter luftwäscherDer LW 110 von Beurer kommt ohne Filter aus. Als Filter dient das Wasser, das sich im Behälter des LW 110 befindet. Es handelt sich um das gleiche Wasser, das auch verdunstet und die Raumfeuchtigkeit erhöht. Die Schmutzpartikel werden aber nicht mit in die Raumluft abgegeben. Sie bleiben im Behälter des Luftwäschers zurück. Die trockene Luft, die in den Luftwäscher gelangt, wird im Wasserbecken befeuchtet, genauer gesagt wird sie an den rotierenden Befeuchtungsscheiben mit Wassermolekülen benetzt, wenn sie dort vorbei strömt. Der Vorgang ist selbstregulierend. Die Luft, die in den Luftbefeuchter gelangt, nimmt also nicht mehr Wasser auf, als es für ein normales Raumklima nötig ist. So sind keine weiteren Bauteile nötig, mit denen man die Luftfeuchte einstellen müsste.

Hier gibt es den LW 110 von Beurer bei Amazon!

Die Vorteile des Beurer LW 110 Luftbefeuchters

Die Vorteile dieses Beurer Luftbefeuchters sind ganz offensichtlich. Er braucht nicht viel Strom und kann die Raumluft ganz deutlich steigern. Außerdem reinigt er auch die Luft vor großen Schmutzpartikeln, wie etwas Staub. Er ist langlebig gebaut und wartunsarm. So kann man diesen Luftbefeuchter sehr lange betreiben. Zu empfehlen ist er auch für den Betrieb nachts, da er auf der untersten Stufe kaum Geräuche macht, die einem den Schlaf rauben könnten. Der Preis ist für einen Luftwäscher mit solch einer Größe recht günstig. So empfehlen wir diesen Luftbefeuchter und Luftwäscher LW 110 auf jeden Fall. Er ist eine sehr gute Anschaffung und ein echter Tipp in unserem Luftbefeuchter Test. Mit ihm wird die trockene Luft der Vergangenheit angehören.

Dieser Beitrag wurde unter einzeltests abgelegt am von .

Luftbefeuchter für Baby und Kinderzimmer von Philips

 Der Philips Luftbefeuchter für Kinderzimmer und Baby im Test

luftbefeuchter baby kinderzimmer

Der Philips Luftbefeuchter HU4801/01 ist ein Luftbfeuchter für Baby und Kinderzimmer. Er arbeitet mit Verdunstungstechnik und nicht mit Ultraschall Technik, wie man es wohl denken würde. Seine Maße sind 24,9 x 24,9 x 33,9 cm. Er ist also ziemlich groß und er wiegt ca. 1 kg. Philips ist bekannt für seine hochwertigen Baby-Produkte. Dieser Test soll Aufschluss geben, ob dieser Luftbefeuchter für Babys und Kinderzimmer auch sehr gut ist.


Der Philips Luftbefeuchter für Babies und Kinderzimmer bei Amazon!

die Technik Des Philips Luftbefeuchters für Kinderzimmer

luftbefeuchter baby kinderzimmerDieser Luftbefeuchter arbeitet mit Verdunstungstechnik. Er wird also nicht heiß, verbraucht auch nicht viel Strom (maximal 15 Watt Leistungsaufnahme). Für die Verdunstung kommt die spezielle NanoCloud Technologie zum Einsatz, die für einen äußerst hygienischen Betrieb steht. Im Inneren des Geräts ist ein Filter, der sich mit Wasser aus einem Wassertank vollsaugt und dieses Wasser auf die trockene Luft lädt, die vorher mit einem Ventilator in das Gerät eingesaugt wird. So arbeitet dieser Philips Luftbefeuchter sehr effektiv und schafft es die Raumfeuchtigkeit merklich zu erhöhen. Den Filter muss man regelmäßig reinigen und alle paar Monate einen neuen kaufen.

Ist der Luftbefeuchter für ein Baby oder für ein Kinderzimmer gut geeignet?

Wenn ich den Markt an Luftbefeuchtern genauer betrachte, gibt es nicht viele Luftbefeuchter, die ich in einem Zimmer für mein Baby, oder in das Zimmer für ein Kleinkind stellen würde und über einen längeren Zeitraum laufen lassen würde. Es gibt da die Raumbefeuchter mit Zerstäbungstechnik, die möglicherweise Bakterien und Viren in die Raumluft abgeben, wenn man das Gerät nicht sehr hygienisch pflegt. Bei einem Gerät, das Wasser kocht, kann es auch zu hygienischen Problemen kommen. Außerdem finde ich es nicht gut, wenn ein so heiß werdendes Gerät im Kinderzimmer läuft. Diese Raumbefeuchter kann man sich im Luftbefeuchter Test genauer ansehen. Viele andere Raumbefeuchter haben nicht genügend Power, wie z.B. die Luftbefeuchter zum über die Heizung hängen, die passiv arbeiten. Da kommt die Nutzung eines Modells mit Kaltverdunstung wie der Raumbefeuchter von Phillips in Betracht. Er bleibt kalt, braucht nur 15 Watt  aus der Steckdose und ist sehr hygienisch. Zudem hat er auch genügend Power, um die Luftfeuchtigkeit merklich zu erhöhen. Von Philips ist man sehr gute Baby Produkte gewöhnt und dieser Luftbefeuchter für Baby und Kinderzimmer ist auch ein sehr gutes Produkt.

Dieser Beitrag wurde unter einzeltests abgelegt am von .

Wick Luftbefeuchter WH750 im Test – warmer Dampf

Die Raumfeuchtigkeit mit warmen Dampf erhöhen – der Wick Luftbefeuchter WH750

wick luftbefeuchterWer möglichst viel Power bei der Raumbefeuchtung möchte, kann sich den Wick Luftbefeuchter WH750 genauer betrachten. Er arbeitet mit Verdampfungstechnik. Das bedeutet einfach, dass er das Wasser in seinem Behälter durch hohe Temperaturen zum Kochen bringt. Wenn das Wasser kocht, gibt es Wasserdampf an die trockene Raumluft ab. Diese Vorgehensweise bei der Luftbefeuchtung hat sehr viel Power und es ist wohl die effektivste und schnellste Möglichkeit, die Luftfeuchtigkeit zu verbessern. Laut Hersteller ist dieses Modell für Räume bis 35 Quadratmetern geeignet. Es wiegt ca. 1 kg und ist relativ groß. Welche Vorteile und welche Nachteile das hat, erfährst du hier.

der Wick Luftbefeuchter WH750 – die Vorteile

Dieser Wick Luftbefeuchter hat eine sehr gute Verdunstungsleisung. Er verdampft das Wasser und schafft damit ca. 0,4 Liter pro Stunde. Da die Temperaturen sehr hoch sind bei der Verdampfung, hat der Dampf auch eine entsprechend hohe Temperatur, wenn er den Luftbefeuchter verlässt. So ensteht ein recht ungewöhnliches Raumklima für den Winter. Es wird doch recht warm und feucht. Das ist wirklich sehr angenehm, wenn man es mag. Die Technik des Wick Luftbefeuchters ist sehr einfach. Er funktioniert so ähnlich wie ein Wasserkocher. Deswegen ist er nicht störanfällig und arbeitet sehr zuverlässig. Er ist außerdem leicht zu reinigen, was auch zu empfehlen ist. Durch das vielerorts kalhaltige Wasser kommt es natürlich zu Verkalkungen, vor allem an den Heizstäben.

Hier gibt es den Wick Luftbefeuchter WH750 bei Amazon!

Die Nachteile des Wick Luftbefeuchters

Wie man sich vorstellen kann, ist eine starke Befeuchtung eines Raumes mit gewissen Risiken verbunden. Die Feuchte kann sich ablagern, wenn die Raumtemperatur gesenkt wird und es kann sich Schimmel bilden. Manche Menschen haben auch bei einem solch warmen und feuchtem Raumklima den Eindruck, dass sie schlechter atmen können. Zudem ist die Reinigung des Raumbefeuchters von Wick zwar recht einfach, dennoch sollte man ihn regelmäßig reinigen. Der Stromverbrauch ist sehr hoch im Vergleich zur Konkurrenz im Luftbefeuchter Test. Wasser mit Strom zum kochen zu bringen ist ökologisch nicht besonders sinnvoll.

Fazit zu diesem Raumbefeuchter

Der Wick Luftbefeuchter ist für alle emfehlenswert, die ganz einfach die Raumfeuchtigkeit schnell erhöhen wollen. Er hat viel Power und das merkt man auch. Er verbraucht viel Strom, aber man kann mit ihm ein schönes, feuchtes und warmes Raumklima erzeugen.

Dieser Beitrag wurde unter einzeltests abgelegt am von .

MEDISANA Luftbefeuchter UHW im Test – Ultraschall Luftbefeuchtung

MEDISANA Luftbefeuchter UHW im Test – Luftbefeuchtung mit Ultraschall Technik

medisana luftbefeuchterDer MEDISANA Luftbefeuchter UHW arbeitet mit Ultraschall Technik. Er benötigt ca. 32 Watt an Leistung in Betrieb. Außerdem ist er für Räume bis ca. 30 Quadratmetern geeignet. Seine Maße betragen 26,5 x 20 x 33 cm und er wiegt nur 680 Gramm. Er ist sehr günstig im Vergleich zu anderem Modellen, die in unserem Luftbefeuchter Test vorgestellt werden.

Den UHW von Medisana gibt es hier bei Amazon.

Die Ultraschall Luftbefeuchtung im Detail

Wenn es um Ultraschall Luftbefeuchter geht, fällt zunächst vor allem der feine Nebel auf, der im Betrieb ensteht. Es werden sehr feine Wasserpartikel erzeugt, die in die Raumluft agegeben werden. Es ist eine sehr gute Reinigung des Ultraschall Luftbefeuchters nötig, da die sehr kleinen Wasserpartikel auch Bakterien mit in die Raumluft gelangen können. Das bedeutet, dass der Warungsaufwand recht hoch ist, da eine regelmäßige Reinigung und Desinfizierung des Gerätes nötig ist. Außerdem muss es auch häufig entkalkt werden.

Was kann der Ultraschall Luftbefeuchter UHW von Medisana

medisana luftbefeuchterDer MEDISANA Luftbefeuchter hat eine sehr gute Befeuchtungsleisung. Er kann die relative Luftfeuchtigkeit sehr gut ansteigen lassen und kann sehr gut mit den anderen Luftbefeuchtern mithalten. Wenn man seinen günstigen Preis bedenkt, ist das natürlich sehr bemerkenswert. Er arbeitet relativ leise und man kann ihn auch im Schlafzimmer benutzen, wenn man bei leisen Geräuschen schlafen kann. Er verbraucht nicht viel Strom, allerdings wesentlich mehr als z.B. die Luftwäscher von Venta, aber wesentlich weniger als ein Verdampfer.

Das Fazit zum MEDISANA Luftbefeuchter

Dieser Luftbefeuchter von Medisana kann sehr gut abschneiden.  Er leistet sehr gute Arbeit, wenn es um die Erhöhung der Raumfeuchtigkeit geht. Wer also nach einem günstigen Raumbefeuchter sucht, ist mit diesem MEDISANA Luftbefeuchter sehr gut bedient. Bedenken muss man allerdings, das dieser Luftbefeuchter sehr oft gereinigt werden muss. Wen das nicht stört, kann diesen Ultraschall Luftbefeuchter sehr gut für die Raumbefeuchtung nutzen.

 

Dieser Beitrag wurde unter einzeltests abgelegt am von .

Venta Luftwäscher LW 15 – Test und Infos

Verbraucht kaum Strom – Der Venta Luftwäscher LW 15 im Test

venta luftwäscher testDer Venta Luftwäscher LW 15 wird heute in unserem Test genauer betrachtet. Er kann mit einigen beeindruckenden Daten aufwarten, die im Bereich der Luftbefeuchter ganz nach vorne bringt. Außerdem hat er natürlich auch noch die Luftwäscher Funktion, was ein weiterer Vorteil ist. Doch wie sieht es in der Praxis aus? Kann der Venta LW 15 überzeugen, wenn es darum geht, die Luftfeuchtigkeit in einem Raum zu erhöhen?

 

Die Daten im Test zu dem Venta Luftwäscher LW 15

Venta ist ein Unternehmen aus Deutschland und hat einige sehr schöne Luftwäscher im Angebot. Das Modell LW 15 ist das kleinste Modell und somit auch für kleinere Räume geeignet. Für Privatnutzer ist auch das LW 25 (für mittelgroße Räume) und das LW 45 (für große Räume) interessant.

Der Venta Lutwäscher LW 15 benötigt nur ca. 4 Watt an Leistung aus der Steckdose. Das ist weniger als eine Energiesparlampe. Der Geräuschpegel beträgt ungefähr 32 dB, was sehr leise ist. Es kommt allerdings auch darauf an, auf welcher Stufe man den Luftbefeuchter arbeiten lässt. Auf der unteren Stufe ist er kaum zu hören, auf der höheren Stufe ist er schon wahrnehmbar. Die Maße betragen 26 x 28 x 31 cm und er wiegt 3 kg. Der Hersteller gibt eine gute Befeuchtungsleistung für Räume bis 20 Quadratmetern an. Für größere Räume empfiehlt sich eines der oben genannten Modelle (LW 25 oder LW 45), über die man sich im Luftwäscher Test genauer informieren kann.

Hier geht es zu dem Angebot des Venta Luftwäschers LW 15 bei Amazon!

Die Technik des Venta Luftwäschers LW 15

venta luftwäscher testDieser Luftwäscher arbeitet nach dem Prinzip der Kaltkondensation. Die Raumluft wird in den Luftwäscher eingeleitet und durch zwei Plattenstapel geleitet die sich kreisförmig im Wasser bewegen. So wird die Luft im Wasser gewaschen und größere Partikel bleiben im Wasser hängen. Außerdem wird die Luft befeuchtet und nimmt das Wasser mit, wenn sie den Luftwäscher wieder verlässt. Die schmutzigen Partikel bleiben allerdings im Luftwäscher zurück.

Fazit im Test – Wie gut klappt mit die Raumbefeuchtung mit dem LW 15?

Der Venta LW 15 Luftwäscher arbeitet sehr zuverlässig. Es konnte ein sehr guter Anstieg der Raumfeuchtigkeit festgetellt werden von vorher ca. 32 Prozent auf ca. 53 Prozent relative Luftfeuchtigkeit in einem 17 Quadratmeter großem Zimmer. Die Luftfeuchtigkeit ist danach nicht weiter angestiegen. So kann man den LW 15 anscheinend auch dauerhaft laufen lassen, ohne einen Feuchteschaden zu befürchten. Die Wartung dieses Luftbefeuchters ist sehr einfach. Man tauscht einfach das Wasser im Behälter aus. So ist er doch sehr wartungsarm im Vergleich zu den anderen Luftbefeuchtern. Wir können dieses Modell auf jeden Fall empfehlen und geben im Luftbefeuchter Test eine sehr gute Note. Nur der Anschaffungspreis ist relativ hoch. Das sollte sich allerdings aufgrund der Langlebigkeit des Luftwäschers und aufgrund des niedrigen Stromverbauchs lohnen.

 

Dieser Beitrag wurde unter einzeltests abgelegt am von .