Philips Luftbefeuchter HU4803 im Test – gesundes Raumklima

gesund durch Kaltverdunstung – der Philips Luftbefeuchter HU4803

philips luftbefeuchterWenn man auf der Suche nach einem hygienischen Raumbefeuchter ist, kommt man möglicherweise am Philips Luftbefeuchter HU4803 vorbei. Er arbeitet mit Kaltverdunstungstechnik. Er hat einiges zu bieten, was schon auf dem Papier für ihn spricht: Der Stromverbrauch liegt bei nur ca. 17 Watt Leistungsaufnahme und laut Hersteller werden 99 Prozent weniger Bakterien ausgestoßen als bei Ultraschall Luftbefeuchtern. Außerdem ist er für Räume bis 25 Quadratmetern geeignet. Man kann die gewünsche Luftfeuchtigkeit an dem Gerät einstellen. Im Gerät ist ein Hygrometer eingebaut. So kann dieses Luftbefeuchtungsgerät sogar selbstständig die Luftfeuchtigkeit regeln und sich dementsprechend einschalten und ausschalten.

Den Philips HU4803 gibt es hier bei Amazon!

Der Filter im inneren des Philips philips luftbefeuchtungsgerätLuftbefeuchters hat eine Wabenstruktur, die eine sehr große Wasseroberfläche erzeugt, wenn sie mit Wasser in Kontakt kommt. Die trockene Raumluft wird mit einem Ventilator in das Luftbefeuchtungsgerät eingesaugt, durch den befeuchteten Filter geleitet und wieder ausgeblasen. Dadurch gelangt das Wasser in die Zimmerluft. Philips nutzt hierfür die spezielle NanoCloud Technologie, eine hygienische, energiesparende Technik, die die Kaltverdunstung nutzt, um eine gute Luftbefeuchtung zu ermöglichen.

Wie schlägt sich der Philips Luftbefeuchter HU4803 im Test?

Der Philips Luftbefeuchter HU4803 macht schon auf den ersten Blick einen sehr guten und hochwertigen Eindruck. Die Verarbeitung ist sehr stabil und er sieht schick aus, wie ein modernes elektrisches Gerät. Im Betrieb arbeitet er zum großen Teil leise. Es lässt sich ein Nacht Modus aktivieren. Dann läuft das Gerät auf der untersten Stufe und die Beleuchtung wird gedimmt. Der Betrieb funktioniert richtig gut, auch wenn sich der Luftbefeuchter selbst regelt (je nach gewählter Luftfeuchtigkeit). Man kann sehr gut die gewünschte Raumfeuchtigkeit erreichen. Also arbeitet dieser Philips Luftbefeuchter auch erfolgreich und zudem auch sehr effizient. Das Gerät muss regelmäig gereinigt werden. Außerdem ist der Wassertank relativ klein, so dass man möglicherweise jeden Tag neues Wasser in den Philips Luftbefeuchter füllen muss. Das soll dem sehr positiven Eindruck aber keinen Abbruch tun. Der Philips Luftbefeuchter HU4803 ist einer der besten Luftbefeuchter auf dem Markt, wenn nicht sogar der beste überhaupt und er ist damit auch einer unserer Testsieger. Es gibt übrigens auch einen Luftbefeuchter für Babys und Kinderzimmer von Philips, der diesem Modell sehr ähnlich ist.

 

Dieser Beitrag wurde unter einzeltests abgelegt am von .