Luftfeuchtigkeit erhöhen – Tipps gegen trockene Luft

Die Luftfeuchtigkeit erhöhen – Welche Maßnahmen trockene Luft beseitigen

luftfeuchtigkeit erhöhenWer die Luftfeuchtigkeit erhöhen möchte, hat wohl mit Problemen zu tun, die mit der trockenen Raumluft in Zusammenhang stehen. Vor allem in der kalten Jahreszeit kann die trockene Luft sehr unangenehm werden. Doch glücklicherweise gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Hier werden nun einige genannt.

Die Luftfeuchtigkeit erhöhen – passive Maßnahmen

  • Pflanzen, die viel Wasser verbrauchen und verdunsten

Pflanzen können die Luftfeuchtigkeit erhöhen. Manche Pflanzen verbrauchen viel Wasser. Sehr gut ist zum Beispiel das Zyperngras, das einen sehr hohen Bedarf an Wasser hat und auch viel Wasser verdunstet. Die Papyrus Pflanze eignet sich auch sehr gut, da sie viel Wasser benötigt. Ebenso eignet sich die Zimmerlinde, um die Luftfeuchtigkeit in den Wohnräumen zu erhöhen.

  • die Heizung als Wärmequelle nutzen, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen

Es gibt die Möglichkeit die Heizkörper zu nutzen, wenn man die Luftfeuchtigkeit erhöhen möchte. Durch die Wärme der Heizkörper kann Wasser leichter verdunstet werden, dass sich in der Nähe der Heizkörper befindet. So kann man zum Beispiel feuchte Handtücher über die Heizung hängen. Möglich ist es auch, passive Luftbefeuchter über die Heizungen zu hängen. Wenn man alle Heizkörper zur Erhöhung der Raumfeuchtigkeit nutzt, kann es durchaus einen spürbaren Effekt haben. Dennoch sind solche Maßnahmen recht mühseelig und haben einen geringeren Effekt, als man es sich wünschen würde.

  • weitere Maßnahmen, um die Raumluftfeuchtigkeit zu erhöhen

Man kann natürlich auch die Luftfeuchtigkeit erhöhen, in dem man die gewaschene Wäsche im Raum aufhängt. Das bringt sehr viel. Fraglich ist aber natürlich, wieviel Wäsche man waschen kann, um die Luftfeuchtigkeit jeden Tag auf ein gutes Niveau zu bringen.

Die Luftfeuchtigkeit erhöhen – aktive Maßnahmen

Wer die Luftfeuchtigkeit aktiv erhöhen möchte kann auf aktive Luftbefeuchter zurück greifen. Auf dieser Seite dreht sich alles um Luftbefeuchter, deswegen soll dieses Thema nur kurz angeschnitten werden. Besonders energiesparend sind Kaltverdunster, die oft nur wenige Watt im Betrieb benötigen und das Raumklima wesentlich verbessern können. Unserer Ansicht nach sind die diese Kaltverdunster, wie z.B. der Venta Luftwäscher LW 15 die beste Wahl, wenn es um Raumluftbefeuchtung geht. Es gibt außerdem Wasserverdampfer, die sehr viel Power haben, aber auch viel Strom verbrauchen. Die Verdunster sind günstig, können aber Bakterienschleudern werden, wenn man sie nicht ausreichend reinigt. Alle Luftbefeuchtungsgeräte werden in unserem Test genauer betrachtet. So findet man schnell das passende Gerät.

das Fazit zum Thema Luftfeuchtigkeit erhöhen

Wer die Luftfeuchtigkeit erhöhen möchte, kann auf ein paar gute Maßnahmen zurück greifen. Aktive Raumbefeuchter leisten die beste Arbeit. Oft reichen aber auch ein Pflanzen aus, die viel Wasser verdunsten.